Jetzt Mitglied werden

VereinsSatzung

 

Trierer Archiv für Geschlechterforschung und Digitale Geschichte e. V. - TAGG e. V.

§ 1 Name und Sitz

Das Trierer Archiv für Geschlechterforschung und Digitale Geschichte - TAGG e.V. mit Sitz in
Trier verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

§ 2 Zweck

Zweck des Vereins ist die Dokumentation der Neuen Frauen- und Lesbenbewegung in der
Region Trier. Außerdem fördert der Verein die Erwachsenenbildung durch Vermittlung von
Kenntnissen auf allen Wissensebenen. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere
durch die Archivierung von Dokumenten, Kurs- und Seminarangebote, öffentliche Vorträge,
Ausstellungen, Theater und Lichtbildveranstaltungen sowie durch Veröffentlichung und
Verbreitung geeigneter Literatur und den freien und öffentlichen Zugang zu dem zu
errichtenden Archiv. Der Verein fördert damit auch die wissenschaftliche Beschäftigung mit
Geschlechterforschung und Frauen-, Lesben- und Schwulengeschichte in der Region Trier.
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des
Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Es darf keine Person
durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe
Vergütungen, begünstigt werden.

§ 3 Mitgliedschaft

Mitglied des Vereins kann werden, wer den Zweck und die Satzung anerkennt und das 16.
Lebensjahr vollendet hat. Die Aufnahme bedarf der Unterstützung durch zwei
Vereinsmitglieder. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

§ 4 Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet durch Austritt oder Ausschluss.


a) Der Austritt ist nur drei Monate vor Ende eines Kalenderjahres möglich. Er ist schriftlich dem Vorstand anzuzeigen.


b) Der Ausschluss kann in folgenden Fällen erfolgen:
    1. bei vereinsschädigendem Verhalten
    2. bei Rückstand der Beiträge für mehr als ein Jahr.


Den Ausschluss vollzieht der Vorstand. Berufung an die Mitgliederversammlung ist möglich.
Sie muss innerhalb eines Monats nach dem Ausschluss erfolgen.

§ 5 Mitgliedsbeiträge
Die Höhe des Beitrags bestimmt die Mitgliederversammlung.

§ 6 Organe
Satzung des Trierer Archiv für Geschlechterforschung und Digitale Geschichte e. V.

Die Organe des Vereins sind
- die Mitgliederversammlung
- der Vorstand.

§ 7 Mitgliederversammlung

Die Beratung und Beschlussfassung aller Vereinsangelegenheiten geschieht durch die
Mitgliederversammlung. Sie wird nach Bedarf einberufen, jedoch mindestens einmal jährlich.
Die Einladung zu Versammlungen erfolgt auf dem elektronischen Postweg unter Angabe der
Tagesordnung mindestens zwei Wochen vor Termin durch den Vorstand.

Alle zwei Jahre findet eine Mitgliederversammlung mit mindestens folgender Tagesordnung statt:
- Bericht des Vorstandes und Rechnungslegung einschließlich des Entlastungsantrages
- Wahl des Vorstandes und der Revisoren
Alle Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden von der SchriftführerIn protokolliert und
unterzeichnet sowie den Mitgliedern innerhalb von vier Wochen nach der
Mitgliederversammlung auf elektronischem Postweg zur Kenntnis gegeben.

§ 8 Vorstand

Der Vorstand besteht aus

-  dem/der 1. Vorsitzenden
-  dem/der stellvertretenden Vorsitzenden
-  dem/der KassenführerIn
-  dem/der SchriftführerIn
-  und mindestens einem/einer Beisitzer/in


Vertretungsberechtigt im Sinne des $ 26 BGB sind der/die Vorsitzende und der/die
StellvertreterIn. Die Wahl des Vorstandes erfolgt durch die Mitgliederversammlung für einen
Zeitraum von zwei Jahren, und zwar mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

§ 9 Revisoren

Zur Kontrolle aller Geschäftsvorgänge wählt die Mitgliederversammlung zwei Revisoren.
Denselben steht das Recht zu, jederzeit Einsichtnahme in die Geschäftsvorgänge des Vereins
zu nehmen. Zur Revision sind Geschäftsbücher und Belege über Geschäftsvorgänge
vorzulegen. Die Revisoren haben im Vorstand beratende Stimme.

§ 10 Satzungsänderung

Anträge auf Satzungsänderung müssen dem Vorstand schriftlich mindestens drei Wochen vor
einer Mitgliederversammlung eingereicht werden. Die Tagesordnung muss auf den
Satzungsänderungsgrund hinweisen. Zur Änderung bedarf es der Zustimmung von mehr als
zwei Drittel der erschienenen Mitglieder der Mitgliederversammlung.

§ 11 Auflösung

Der Verein kann aufgelöst werden, wenn ein Drittel der Mitglieder dies schriftlich beantragt
und drei Viertel der erschienenen Mitglieder der Mitgliederversammlung dies beschließen. Bei
Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das
Vermögen des Vereins zu gleichen Teilen an Frauenhaus Trier e. V., S.LE. e. V. und Pro
Familia Trier e. V., die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu
verwenden haben.


Satzung des Trierer Archiv für Geschlechterforschung und Digitale Geschichte e. V.

Trier, den 25. August 2016


 

Möchten Sie bei uns Mitglied werden oder unsere Arbeit unterstützen?

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@tagg-trier.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Wer es lieber analog mag, kann den untenstehenden Flyer ausdrucken und ausgefüllt an TAGG zusenden.

 

Wir freuen uns auf Sie!